Zehn kleine Chemiker

Donnerstag, März 9, 2017

Zehn kleine Chemiker
Eingesandt von Barbara Frühwirth

Zehn kleine Chemiker experimentierten in ’ner Scheun.
Die Scheune, die ist abgebrannt, da waren’s nur noch neun.

Neun kleine Chemiker hab’n Peleusbälle nur verlacht.
Der eine nahm ’nen gift’gen Schluck, da waren’s nur noch acht.

Acht kleine Chemiker fanden Knallgas zum Verlieben.
Der eine nahm zuviel davon, da waren’s nur noch sieben.

Sieben kleine Chemiker, die tranken Titriplex.
Der eine wurde komplexiert, da waren’s nur noch sechs.

Sechs kleine Chemiker liefen durch’s Labor nur ohne Schuh und Strümpf‘.
Der eine trat in Scherben rein, da waren’s nur noch fünf.

Fünf kleine Chemiker tranken aus Erlenmeyerkolben Bier.
In einem war ein Rest Arsen, da waren’s nur noch vier.

Vier kleine Chemiker verdampften SO3.
Der eine hat sich totgekeucht, da waren’s nur noch drei.

Drei kleine Chemiker mussten mal zur Polizei.
Bei einem fand man Amphetamin, da waren’s nur noch zwei.

Zwei kleine Chemiker lebten durch Schnüffeln feiner.
Der eine zog sich Blausäure rein, da war es nur noch einer.

Ein kleiner Chemiker, der kriegt’nen riesen Schreck.
Der Zucker war Berylliumsalz, da war’n sie alle weg.

 

Dieser Beitrag wurde von der alten Chemieideen.net Webseite übernommen [29.3.2005].